Schweizerischer Drogistenverband | Nidaugasse 15 | 2502 Biel | Telefon: 032 328 50 36/37
de | fr

Ätherische Öle im Kontext von vermehrten Antibiotikaresistenzen

Kurstag: Mo (So französische Durchführung)

Ein breites Angebot an ätherischen Ölen ist auf dem Markt zu finden, diverse Mischungen lassen uns nach einem harten Tag in der Badewanne entspannen und dem Stress entfliehen. Diese Anwendung im Wohlfühlbereich hat natürlich ihre Berechtigung und kann auch präventiv dafür sorgen, dass wir gesund bleiben – ätherische Öle können aber weit mehr und stehen zunehmend im Fokus der wissenschaftlichen Forschung.

Inhalt:

In der Phytotherapie gehören ätherische Öle zu den wichtigsten und potentesten Wirkstoffen. Besonders aktuell im Hinblick auf die zunehmende Antibiotikaresistenz ist sicher ihr antiinfektiöses Potenzial. Aber auch in der Schmerztherapie, bei entzündlichen Haut- oder Schleimhauterkrankungen oder bei psychosomatischen Leiden lässt sich mit phytotherapeutisch eingesetzten ätherischen Ölen äusserst effizient behandeln. Dabei sind eine gründliche Kenntnis der Biochemie sowie das Wissen um die richtige Galenik Voraussetzungen für eine sichere und effiziente Anwendung. Dieser Vortrag soll einen Überblick über die phytotherapeutischen Einsatzmöglichkeiten sowie die korrekte Anwendung von ätherischen Ölen geben.

Therapierichtung:

Aromatherapie

Referentin:

Karoline Fotinos-Graf – Eidg. dipl. Pharm. FPH Phytotherapie, Dipl. Aromatherapeutin, im Auftrag der Spagyros AG